Vorfahrt für Bus und Rad

Die Wahlergebnisse am 13. September haben gezeigt: Bonn will die Verkehrswende. Der amtierende OB hat in den vergangenen fünf Jahren wenig bis gar nichts für den ÖPNV und den Radverkehr erreicht. Tatsächlich gilt in Bonn weiter: Vorfahrt für den motorisierten Individualverkehr. Es fehlt der politische Wille, wirklich voll auf Rad Weiterlesen…

Darum wechseln: Bonn verdient eine bessere Verwaltungsspitze

Großprojekte in Bonn müssen endlich professionelles Controlling bekommen, damit Kosten und Zeitplan eingehalten werden, sonst geht es schief wie bei Beethovenhalle, Schwimmbädern und Bahnhofsvorplatz. Bonn muss endlich die vielfältigen vorhandenen Fördermittel durch Einrichtung einer zentralen Stelle in der Verwaltung erschließen und nutzen, sonst geht es schief wie bei der ÖPNV-Förderung Weiterlesen…

Versprochen und vergessen – Teil 3: Die Seilbahn

Versprochen und vergessen: Was unser OB so alles schon versprochen hat… Vieles sollte besser werden, vieles endlich angepackt werden. Seit seinem Amtsantritt vor 5 Jahren hat unser Oberbürgermeister so einiges versprochen, aber auch sehr viel nicht gehalten. Einige Beispiele wollen wir in den nächsten Tagen noch mal ins Gedächtnis zurückrufen. Weiterlesen…

Wer zu früh aufgibt, …

Sehr zum Ärger der Bonnerinnen und Bonner: andere Kommunen zeigen OB Sridharan, wie man ein bürgerfreundliches Radwegenetz plant und politisch durchsetzt Was haben die Planer*innen des Radschnellweges von Essen über Ratingen nach Düsseldorf, das Bonn nicht hat? Oder vielleicht sollte man die Frage anders stellen: Was hat Bonn, was die anderen nicht haben? Antwort: einen Oberbürgermeister Weiterlesen…

37 Millionen Euro Zuschuss der Bundesregierung versanden im Bonner ÖPNV

Das muss man erst einmal schaffen: 37 Millionen Euro erhielt Bonn 2019/2020 für Maßnahmen im ÖPNV, um die Luftqualität zu verbessern. Oberbürgermeister Sridharan wählte im Alleingang die Maßnahmen aus, diese verpuffen ohne jede Wirkung. Für Berufstätige, Schülerinnen und Schüler verschlechterte sich die Situation sogar. Den Stadtrat bezog Oberbürgermeister Sridharan in Weiterlesen…

Wer in Bonn Rad fährt, lebt gefährlich!

Eine gute Freundin atmete schwer, schweißgebadet. Angstschweißgebadet, wie sie es ausdrückte. Bei ihrer Rad-Durchquerung von Bonn habe sie mehrere Nahtodereignisse durchlitten. Die gute Nadja, sie kann sich immer so schön aufregen! Ein paar Tage später kam meine Frau von der Arbeit nach Hause. Auf der Strecke vom Hauptbahnhof bis Endenich Weiterlesen…

Und der Bus, der kommt nicht

Und? Sind Ihre Busse und Bahnen in dieser ersten Woche nach den Schulferien mal pünktlich gekommen oder wieder einmal ausgefallen? Seit Jahren nehmen die Verspätungen und Totalausfälle bei den Bonner Stadtwerken immer weiter zu. Der Grund: Massive Einsparungen bei Personal und Wartung, um die finanziellen Vorgaben von Oberbürgermeister Sridharan einzuhalten. Weiterlesen…

Was CDU-Parteifreunde über Sridharan sagen

Nicht nur bonnwechselt.de kritisiert die Amtsführung von Oberbürgermeister Sridharan, auch seine CDU-Parteifreunde distanzieren sich. In den offiziellen CDU-Pressemitteilungen ist es dann Kritik an „der Stadtverwaltung“. Und der Chef der Stadtverwaltung heißt Ashok Sridharan. Vier Beispiele: Sridharans Vorschlag für die Beschleunigung der Busse und des Radverkehrs in den Bonner Westen erklärt Weiterlesen…