Hauptbahnhof: Von Investoren über den Tisch gezogen – und dabei rund 18 Mio. € verloren (Teil 2)

Wir berichteten bereits über die Blamage beim Investorenprojekt „Urban Soul“ am Bonner Hauptbahnhof. 23,5 Mio. € sollte die Stadt ursprünglich für den Verkauf der Grundstücke an den Investor erhalten, es handelte sich schließlich um eine der zentralen Lagen vor dem Hauptbahnhof und dem Eingangstor zur Bonner City. Entstanden ist dort Weiterlesen…

Häuptling Fremde Feder reitet wieder

Unter „Gesagt – Getan“ feiert der amtierende Bonner Oberbürgermeister sich und seine vermeintlichen Erfolge seit seiner Wahl 2015. Für bonnwechselt.de Anlass genug, diese unter die Lupe zu nehmen. Und siehe da: Häuptling Fremde Feder reitet wieder 🙂 Als ersten Punkt unter „Getan“ feiert sich Sridharan dafür, dass die Bonner Uni nun „Exzellenz-Uni“ Weiterlesen…

Irgendwie vergesslich

Der OB verpasst, gegen den Extremismus abzustimmen Rechtsextremistische Gewalttaten haben in jüngster Zeit ganz Deutschland erschüttert. Was tun, fragt man und frau sich, die Bundesregierung sucht nach Antworten, auch im Gespräch mit Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Deshalb soll der Kabinettsausschuss zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus im Oktober konkrete Handlungsempfehlungen vorlegen. Weiterlesen…

Bonn wird unbezahlbar (Teil 3)

Bonn ist eine wohlhabende und attraktive Stadt: Hohe Wirtschaftskraft, überdurchschnittliche Kaufkraft, hohes Qualifikationsniveau. Bonn geht es also gut!Aber geht es wirklich allen gut? Für viele wird Bonn zunehmend unbezahlbar. In Bonn steigt die Arbeitslosigkeit Wir hatten schon darüber berichtet: Bonn hat seit einigen Jahren mittlerweile eine überdurchschnittliche Arbeitslosigkeit: Derzeit 8,2 Weiterlesen…